018 Neue Freiheiten in China | Kritik am Chinabild in deutschen Medien | Young Leaders beim CNBW

Shownotes

00:30 Intro: Öffnungen in Shanghai - was bedeutet es wirklich für das Leben vor Ort? Was sind die Auswirkungen der Xinjiang Police Files auf die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und Deutschland? Manuel und Sven besprechen die aktuellen Entwicklungen

14:56 Im Westen nichts Neues - Jürgen Kurz über das Chinabild in deutschen Medien und die Situation in Xinjiang

34:26 Interview mit Christoph Hupays und Nina Lehfer, den Sprecher*innen der CNBW-Young Leaders

53:59 Der CNBW-Veranstaltungskalender

Kommentare (2)

Harry Hirsch

Skandalös, dass Jürgen Kurz sein Geschwafel einfach so ausbreiten darf. Es ist unglaublich! Zu VPN gibt es Gerichtsurteile, die genau auflisten, warum Leute bestraft werden. Auch die Ausführungen zu Xinjiang und einer US-Propagandamaschine sind unerträglich. Dass solchen Leute üer Minuten das Mikrofon hingehalten wird, ist unerträglich. Spricht leider überhaupt nicht für diesen Podcast. Wenn ich mir die Propaganda auf Deutsch anhören will, dann schalte ich gleich Radio Peking an oder schaue CTGN an. Da brauch ich keinen CNBW podcast. Wer finanziert diesen podcast, bei wem kann man sich über diese Desinformation beschweren?

Asozialundstolzdarauf

Jürgen Kurz ist ein billiger Propagandist der untersten Kategorie... lasst euch nicht von ein paar Urlaubsfotos dumm machen.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.